Lotus

 Tanztherapie in der Remise

Was ist Tanztherapie?

»Tanz ist die verborgene Sprache der Seele.« (Martha Graham, Ausdruckstänzerin)

Tanztherapie ist ein künstlerisches, psychotherapeutisches Verfahren, welches die unmittelbare Körpersprache im Tanz und in der alltäglichen Bewegung nutzt. In therapeutischen Einrichtungen wurde sie als Methode in den 40er-Jahren in den USA entwickelt. In Übereinstimmung mit der eigenen Bewegung wird die körperliche, emotionale und geistige Wahrnehmung angesprochen. Unter Einsatz von Medien, Musik, Malen und anderen Objekten werden »am eigenen Leib« tiefgreifende Erfahrungen gemacht und im Gespräch analysiert und integriert.

Das Erkennen der eigenen Körpersprache allein und in der Gruppe, sowie spontane Möglichkeiten des Ausdrucks bringen Leib und Seele wieder einander näher; Beziehungen werden spürbar klar und echt.

Besonders in kreativem Tanz wird auf spielerische Weise die Persönlichkeit erweitert und Veränderung in Bewegung umgesetzt.